Das neue Schulterblatt mit vielen Infos, auch zum Brand in unserer Kirche

Unsere schöne Kirche ist durch den Brand sehr in Mitleidenschaft gezogen worden. Dazu und zu vielen anderen Themen berichtet der neue Gemeindebrief – viele Beiträge aus unserem Gemeindeleben stehen zum Download im pdf-Format bereit. Infos, Geschichten, Interna – alles in gewohnter Manier für Sie aufbereitet. Unser Schulterblatt bietet sich außerdem auch als unverzichtbare Quelle für Termine und Kontakte an, das auf jeden Küchentisch und neben jedes Telefon gehört. Und natürlich auf jeden Computer, jedes Tab und jedes Smartphone, und das auch noch in voller Farbe! Dieser Service wird Ihnen von unserer Chefradakteurin Ute Schobert angeboten, deren hervorragende Arbeit Sie alle drei Monate an dieser Stelle finden.

Vielen Dank, Frau Schobert!

Zum Lesen unsere Gemeindebriefes benötigen Sie den kostenlosen Adobe Acrobat Reader.

Ein neues Schulter-Blatt

Der neue Gemeindebrief mit vielen Beiträgen aus unserem Gemeindeleben steht zum Download im pdf-Format bereit. Infos, Geschichten, Interna – und natürlich die Konfirmation 2017! Unser Schulterblatt bietet sich außerdem auch als unverzichtbare Quelle für Termine und Kontakte an, das auf jeden Küchentisch und neben jedes Telefon gehört. Und natürlich auf jeden Computer, jedes Tab und jedes Smartphone, und das auch noch in voller Farbe! Dieser Service wird Ihnen von unserer Chefradakteurin Ute Schobert angeboten, deren hervorragende Arbeit Sie alle drei Monate an dieser Stelle finden.

Vielen Dank, Frau Schobert!

Zum Lesen unsere Gemeindebriefes benötigen Sie den kostenlosen Adobe Acrobat Reader. Aber aufpassen, nicht den unbenötigten Kram mitinstallieren!

Der Herbst bringt einen neuen Gemeindebrief

blattViel Musik, eine Einladung zum Adventsbasar und ein Bericht zum Ausflugstag des Treffpünktchens  sind nur einige der Themen des neuen Schulterblattes. Und nicht vergessen: Unser Schulterblatt bietet sich auch als unverzichtbare Quelle für Termine und Kontakte an, das auf jeden Küchentisch und neben jedes Telefon gehört. Und natürlich auf jeden Computer, jedes Tab und jedes Smartphone, und das auch noch in voller Farbe! Viel Spaß beim Lesen! Vielen Dank an die Redaktion für die viele, unermüdliche Arbeit, die unser Schulterblatt erst ermöglicht!

Zum Lesen unsere Gemeindebriefes benötigen Sie den kostenlosen Adobe Acrobat Reader. Aber aufpassen, nicht den unbenötigten Kram mitinstallieren!

Der Sommer geht, der Gemeindebrief kommt

blattDer neue Gemeindebrief mit vielen Beiträgen aus unserem Gemeindeleben und natürlich Fotos vom Gemeindefest steht zum Download im pdf-Format bereit. Infos, Geschichten, Interna – und Radtouren, Konzerte, Bilder. Eine lebendige Gemeinde zum Nachlesen und Vorfreuen, schauen Sie hinein in unser Schulterblatt, das sich außerdem auch als unverzichtbare Quelle für Termine und Kontakte anbietet. Es gehört auf jeden Küchentisch und neben jedes Telefon! Und natürlich auf jeden Computer, jedes Tab und jedes Smartphone, und das auch noch in voller Farbe! Dieser Service wird Ihnen von der Chefradakteurin Ute Schobert angeboten, deren hervorragende Arbeit Sie alle drei Monate an dieser Stelle finden.

Vielen Dank, liebe Ute Schobert!

Das neue Schulterblatt ist da!

SchulterblattDer neue Gemeindebrief mit vielen Beiträgen aus unserem Gemeindeleben steht zum Download im pdf-Format bereit. Infos, Geschichten, Interna – und ein neues Kalenderformat, der Gospelkirchentag Braunschweig, unsere Radtouren mit St. Christophorus und viele Bilder. Eine lebendige Gemeinde zum Nachlesen und Vorfreuen, schauen Sie hinein in unser Schulterblatt, das sich außerdem auch als unverzichtbare Quelle für Termine und Kontakte anbietet. Es gehört auf jeden Küchentisch und neben jedes Telefon! Und natürlich auf jeden Computer, jedes Tab und jedes Smartphone, und das auch noch in voller Farbe! Dieser Service wird Ihnen von der Chefradakteurin Ute Schobert angeboten, deren wunderbare Arbeit Sie alle drei Monate an dieser Stelle finden.

Vielen Dank, Frau Schobert!

Zum Lesen unsere Gemeindebriefes benötigen Sie den kostenlosen Adobe Acrobat Reader. Aber aufpassen, nicht den unbenötigten Kram mitinstallieren!