Himmelfahrtsgottesdienst im Brunnental

In alter Tradition der St. Christophorus- Gemeinde, Gottesdienste im Brunnental (Bad Helmstedt) zu feiern, lädt die Kirchengemeinde St. Christophorus wieder zum Gottesdienst am Tag Christi Himmelfahrt, Donnerstag. 25. Mai 2017 um11.00 Uhr auf die Wiese unterhalb des Brunnentheaters ein. Sie feiert den Gottesdienst zusammen mit den Gemeinden der Stadt, Georg Calixt. Den Gottesdienst leiten Pfarrerin Britta Grund und Pfarrerin Rengel. Im Anschluss an den Gottesdienst gibt es  Bratwurst, Kaffee und Kuchen.

Informationen bei Pfarrerin Birgit Rengel unter Tel: 399052 oder per Mail.

Freitag, 12.5.2o17 um 18.oo Uhr: Bach & Blues aus Dresden in St. Christophorus

Andreas Böttcher und Ulrich Thiem

Die renommierten Musiker Ulrich Thiem (Cello/Gesang) und Andreas Böttcher (Vibraphon) tragen Werke von Johann Sebastian Bach vor. Dazu zählen Lieder, die vorgetragen oder gemeinsam gesungen werden sowie Neuvertonungen alter Choraltexte unter der Überschrift KammerJAZZmusik.

Erleben Sie einen faszinierenden Abend, der Ihnen Bach auf ganz neue Weise näherbringen wird. Der Eintritt frei; eine angemessene Kollekte ist herzlich erbeten.

Der neue Website-Praktikant stellt sich vor!

Konfis in ChristophorusHallo mein Name ist Moritz, ich komme aus der Gemeinde St.Christophorus und werde mein Gemeinde Praktikum als Mitarbeiter der Website leisten. Ich freue mich auf eine Interessante Zeit und versuche über alle Aspekte der Konfirmanden arbeit zu berichten. Ich freu mich auch auf interessante Artikel Vorschläge. Sie erreichen mich per mail.

Viele Grüße, Moritz Schmidt

Luther, Luther! – Tischreden mit Prof. Dr. Klaus Fitschen am 5. Mai 2017 um 18.00 Uhr

Prof. Dr. Klaus Fitschen

Prof. Dr. Klaus Fitschen

Zu einem  Abend mit Tischreden frei nach Luther lädt der Kirchengeschichtler Prof. Dr. Klaus Fitschen aus Leipzig am Freitag, 5. Mai 2017 um 18.00 Uhr in die St. Christophorus- Gemeinde, Calvörder Str. 1 in Helmstedt ein. Hierzu wird auch frei nach Luther und Käthe etwas Kulinarisches gereicht, gesungen, gehört, diskutiert und erzählt. Lebendige Reformationserinnerung, kurzweilig, informativ, impulsiv, gesellig – so soll es in dieser Stunde zugehen. Herzliche Einladung!